Autor Thema: Norwegian lockt mit Schnee an Bord  (Gelesen 668 mal)

Sputnik Magazin

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4016
  • Karma: +0/-0
    • Profil anzeigen
    • Sputnik Magazin
Norwegian lockt mit Schnee an Bord
« am: 10. Dezember 2015, 06:38:01 »
Kreuzfahrt-Schiff:


Rumpf der "Norwegian Escape"
Die "Norwegian Escape" ist das neue Schiff der US-Reederei Norwegian Cruise Line. Jetzt wurde sie in Hamburg präsentiert. Eines der Highlights ist ein riesiger Aqua-Park. Zudem wartet im Spa ein eigener Schnee-Raum.
Nach mehr als 17 Monaten Bauzeit lief das erste Schiff der "Breakaway Plus"- Klasse vergangenes Wochenende in Hamburg aus. Am 9. November wird die 326 Meter lange "Escape" in Miami getauft, ab 14. November beginnen dann die 7- Nächte- Kreuzfahrten in den USA. Langweilig wird den bis zu 4266 Passagieren freilich nicht. An Bord warten unter anderem ein riesiger Aqua- Park, ein Hochseilgarten und zwei Broadway- Musicals. Neben dem Harlem- Muscial "After Midnight" wird das Stück "Million Dollar Quartett" gezeigt, bei dem eine berühmte Rock- ’n’- Roll- Aufnahmesession unter anderem mit Elvis Presley und Johnny Cash nachgespielt wird. Hollywood- Musik mit Kabarett gibt es zur Dinnershow "For The Record: The Brat Pack".

Schnee in der Karibik
Zum ersten Mal lockt auch ein Raum mit Pulverschnee im Spa- Bereich, der auf null bis sechs Grad heruntergekühlt ist. Diese Attraktion ist besonders kurios, wenn man bedenkt, in welchem Zielgebiet das Schiff ab November unterwegs ist: Die "Norwegian Escape" fährt ganzjährig in der östlichen Karibik. Dabei steuert sie St. Thomas (Amerikanische Jungferninseln), Tortola (Britische Jungferninseln) und Nassau (Bahamas) an.


Im Spa-Bereich wartet eine Kabine mit Pulverschnee.

Freie Auswahl in 27 Restaurants
So wie schon die beiden Schiffe "Norwegian Breakaway" und "Norwegian Getaway", die von Rotterdam aus in See stachen, wird auch das neue Schiff als "Freestyle Cruising Resort" vermarktet. Das bedeutet: keine Zwänge, keine Sitzordnung und sogenanntes "Freestyle Dining". Dabei haben Passagiere morgens, mittags und abends die freie Auswahl zwischen 27 Restaurants. "Es geht um die Freiheit, sich den Tag zu gestalten", sagt Christian Böll, Geschäftsführer für Norwegian Cruise Line Europa.


Die Passagiere haben die Wahl zwischen 27 modern designten Restaurants.

Das kommende Schiff der Breakaway- Klasse wird ebenfalls in der Meyer- Werft in Papenburg gebaut und 2017 ausgeliefert - dann aber vermutlich ohne Broadway- Musical. Das Schiff ist für den chinesischen Markt konzipiert.

INFO
Infos, Katalog 2016/2017 und Buchung im Reisebüro oder bei Norwegian Cruise Line Ltd., Kreuzberger Ring 68, 65205 Wiesbaden, www.ncl.at