Autor Thema: Weihnachten in der Ferne – Tipps fürs Urlaubsfest  (Gelesen 701 mal)

Sputnik Magazin

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4016
  • Karma: +0/-0
    • Profil anzeigen
    • Sputnik Magazin
Weihnachten in der Ferne – Tipps fürs Urlaubsfest
« am: 10. Dezember 2015, 06:49:08 »
Xmas auf Reisen


Keine Lust auf "Oh du Fröhliche" unterm Christbaum im Wohnzimmer, dafür Sehnsucht nach Sonne, Strand und mehr? Viele Menschen entscheiden sich dafür, die Weihnachtsfeiertage fernab vom heimischen Trubel zu verbringen. Woran man dafür im Vorfeld denken sollte, erfahren Sie hier.
Mobiles Weihnachten
Wenn Sie nicht alleine verreisen, und am Heiligen Abend eine Bescherung machen wollen, denken Sie daran, alles dafür mitzunehmen. Denn es ist definitiv auch ein unvergessliches Weihnachten, wenn man bei Sonnenuntergang an einem Traumstrand die Geschenke austauscht. Wählen Sie daher ein Geschenk aus, das Sie leicht mitnehmen können. Geht das nicht, weil zu groß, zu schwer, oder zu wertvoll, machen Sie stattdessen Fotos der Geschenke. Drucken Sie diese aus, und packen Sie nur die Fotos ein. Genauso können Sie die Fotos zu Puzzles zerschneiden, die der Beschenkte dann zusammensetzen darf.

Planung
Wenn Sie auch in der Ferne nicht auf ein Weihnachtsessen am Heiligen Abend verzichten wollen, denken Sie rechtzeitig an eine Tisch- Reservierung. Sonst kann es Ihnen passieren, dass Sie eine Herbergsuche der etwas anderen Art erleben. Genauso sollten Sie jedenfalls Ihre Unterkunft bzw. Unterkünfte zeitgerecht im Voraus buchen.

Auch wenn Sie eine spezielle Veranstaltung besuchen wollen, wie etwa ein Konzert, einen Theaterbesuch oder ein Musical, reservieren Sie die Tickets noch vor Ihrer Abreise.

Weihnachten für die Familie daheim
Wollen Sie Ihrer Familie Geschenke zukommen lassen, auch wenn Sie selbst nicht bei der Bescherung dabei sind, müssen Sie das organisieren. Am besten machen Sie vorab schon alles fertig und liefern Sie die Geschenke bei Ihrer Familie ab. Auch Videobotschaften, die Sie mit einer Kamera oder über eine Webcam aufzeichnen und auf DVD brennen, haben ihren Reiz. Wollen Sie skypen, stellen Sie sicher, dass Sie die notwendige Apps funktionsfähig am Handy haben und erkundigen Sie sich vorab, wie es mit WLAN- Verfügbarkeit aussieht.

Grußkarten verschickt?
Ist es Ihnen wichtig, anderen Menschen schöne Weihnachten zu wünschen, sollten Sie zeitgerecht vor Ihrer Abreise die entsprechenden Grußkarten oder E- Mails versenden. Wollen Sie das erst von unterwegs aus machen, denken Sie daran, sich die Adressen für Postkarten mitzunehmen bzw. die E- Mail- Adressen zu speichern.

Allgemeine Urlaubsvorbereitungen
Geben Sie Ihrer Familie Bescheid, von wann bis wann Sie weg sein werden. Vergessen Sie nicht darauf, Ihre Heizung richtig einzustellen, damit Sie bei der Rückkehr keine Eishölle daheim erwartet. Weiters sollten Sie sicherstellen, dass, sofern Sie Hausbesitzer sind, auch für Schneeräumung gesorgt ist. Zusätzlich sollten Sie jemanden haben, der Ihren Postkasten ausleert.

Auch bewährt es sich, Lampen mit einer Zeitschaltuhr zu programmieren, damit abends immer auch Lichter bei Ihnen daheim brennen und Einbrecher gar nicht erst auf die Idee kommen, es könnte niemand daheim sein. Denn gerade im Winter ist das sehr leicht festzustellen.