Autor Thema: Bayern | Wetterdienst warnt vor Unwetter - Lawinengefahr in Alpen steigt  (Gelesen 1745 mal)

Sputnik Magazin

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4016
  • Karma: +0/-0
    • Profil anzeigen
    • Sputnik Magazin
Passau/Freyung


Der Deutsche Wetterdienst hat für Teile Südostbayerns eine Unwetterwarnung herausgegeben. Bis Mittwoch rechnen die Meteorologen in den Landkreisen Berchtesgadener-Land und Traunstein mit Dauerregen und Orkanböen mit bis zu 150 km/h.
Auch für die Landkreise Passau, Deggendorf, Regen und Freyung-Grafenau warnt der DWD vor markantem Wetter. Neben Dauerregen bis Mittwoch mit bis zu 90 Liter Niederschlag pro Quadratmeter erwarten die Meteorologen Sturmböen bis zu 85 km/h.

Sturm und Regen haben die Lawinenlage in den bayerischen Alpen stark anwachsen lassen. Unterhalb von 2000 Metern herrsche in den Allgäuer Alpen große Lawinengefahr und damit die zweithöchste der insgesamt fünf Warnstufen, teilte die Lawinenwarnzentrale Bayern am Montag in München mit. In den Ammergauer Alpen und in der Zugspitz-Region Werdenfelser Land werde die Lawinengefahr im Laufe des Tages von erheblich auf groß ansteigen, hieß es. In allen anderen Regionen sowie in den Hochlagen oberhalb von 2000 Metern herrscht erhebliche Lawinengefahr.

Wie berichtet, soll sich das Wetter bis zum Donnerstag wieder beruhigen. Allerdings sind die Aussichten auch an Ostern eher bescheiden: Es soll bewölkt und regnerisch bleiben.