Autor Thema: Bayern | "Blitz-Sommer" - aber nach einem heißen Tag wird es wieder kühl  (Gelesen 1944 mal)

Sputnik Magazin

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4016
  • Karma: +0/-0
    • Profil anzeigen
    • Sputnik Magazin
München


Der Sommer gibt ein kurzes Gastspiel in Bayern – und zieht gleich mit Blitz und Donner wieder von dannen: Ein Temperatursprung soll am Dienstag schon für schweißtreibende 30 Grad sorgen, bevor am Mittwoch die Temperaturen wieder in den Keller rauschen.
Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes soll es zunächst vor allem im Unteren Inntal Spitzentemperaturen geben, im übrigen Freistaat werden immerhin bis zu 28 Grad erwartet. Ab Dienstnachmittag drohen jedoch vor allem im Osten teils heftige Gewitter. Für die restliche Woche sind die Aussichten denn auch wenig rosig: Es bleibt wechselhaft und kühler. "Sommer ist mittelfristig nicht weiter zu erwarten", sagte Meteorologe Michael Leistert der Deutschen Presse-Agentur am Sonntag.

Nachdem März und April bereits deutlich wärmer als im langjährigen Durchschnitt ausgefallen sind, gibt's nun ein weiteres meteorologisches Highlight: "Direkt aus der Sahara macht sich Hitze auf den Weg nach Deutschland. Am Montag wird sie Rom erreichen. Dort werden Werte bis 30 Grad erreicht. Am Dienstag wird es dann im Südosten und Osten Deutschlands so richtig heiß. Es werden Spitzenwerte zwischen 30 und 33 Grad erwartet" berichtet Diplom-Meteorologe Dominik Jung von www.wetter.net. Doch die Hitze ist wenig angenehm. Es wird nämlich richtig schwül und so mancher Kreislauf dürfte dabei in die Knie gehen. Die Luft ist geradezu dampfend.