Autor Thema: NATO-Chef Stoltenberg gibt Versuche von Isolation Russlands auf  (Gelesen 206 mal)

Sputnik Magazin

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4016
  • Karma: +0/-0
    • Profil anzeigen
    • Sputnik Magazin
Thema:


Jens Stoltenberg
Die Allianz kann Russland nicht isolieren und soll nicht einmal versuchen, das zu tun. Das erklärte NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg in einem am Freitag veröffentlichten Interview der italienischen Tageszeitung „La Stampa“. Die NATO sei nicht in einem Kalten Krieg mit Russland.
Zugleich sagte Stoltenberg, dass die derzeitigen Beziehungen zwischen den Seiten auch nicht als freundschaftlich bezeichnet werden können. „Wir sagen: ‚Verteidigung und Dialog‘, nicht aber ‚Verteidigung oder Dialog‘. Die NATO ist berechenbar und wird Kontakte zu Russland pflegen, das unser wichtigster Nachbar ist.“

Aber die Allianz sollte unmissverständlich zu verstehen geben, dass ihre Mission im Schutz aller Verbündeten bestehe. „Wir brauchen ein starkes Bündnis, um keinen Krieg zu provozieren, sondern ihn abzuwenden. Der wichtigste Moment ist Abschreckung – ein Konzept, das seine Effektivität im Laufe von fast 70 Jahren unter Beweis stellt.“

Stoltenberg zufolge war die Stationierung zusätzlicher Militärkontingente in Polen, Estland, Lettland und Litauen eine Antwort auf die Modernisierung der russischen Armee und auf die Bereitschaft Moskaus, Gewalt anzuwenden. Moskau hatte zuvor mehrmals darauf hingewiesen, dass das Annähern der NATO an die Grenzen Russlands dessen Sicherheit bedroht.

© 2016 Sputnik News