Autor Thema: Mit Marihuana auf Klassenfahrt: Schüler (17) angezeigt  (Gelesen 951 mal)

Sputnik Magazin

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4016
  • Karma: +0/-0
    • Profil anzeigen
    • Sputnik Magazin
Mit Marihuana auf Klassenfahrt: Schüler (17) angezeigt
« am: 12. April 2014, 09:13:34 »
Passau


Diese Klassenfahrt wird für zwei Schüler aus Frankreich noch ein Nachspiel haben: Schleierfahnder haben bei den beiden 17-Jährigen an der Rastanlage Donautal-Ost bei Passau geringe Mengen Marihuana sichergestellt. Einen der Schüler hatten die Fahnder in flagranti erwischt - er hatte sich vor den Augen der Beamten einen Joint angezündet.
Nach Angaben der Polizei hatte der Bus auf der Rückreise von einer Klassenfahrt aus Wien am Freitag, gegen 0.30 Uhr, einen kurzen Zwischenstopp an der Autobahnrastanlage Donautal eingelegt. Einer der Schüler nutzte die Pause, um einen Joint zu rauchen. Beamte der PI Fahndung beobachteten den jungen Mann dabei, stellten ihn zur Rede und kündigten eine Kontrolle des Busses an. Daraufhin übergab ein weiterer Schüler ein Tütchen mit Marihuana.

Das Rauschgift wurde sichergestellt, die Jugendlichen angezeigt. Neben der Anzeige dürften das Duo Zuhause auch Probleme mit der Schulleitung erwarten.