Autor Thema: Große Suchaktion: Auto treibt in der Donau  (Gelesen 558 mal)

Sputnik Magazin

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4016
  • Karma: +0/-0
    • Profil anzeigen
    • Sputnik Magazin
Große Suchaktion: Auto treibt in der Donau
« am: 10. Juli 2014, 10:27:36 »
Straubing


Mit dem Kran eines Schiffs haben Einsatzkräfte des Wasser- und Schifffahrtsamtes Regensburg am Mittwoch ein Auto aus der Donau nahe des Donauhafens Straubing geborgen. Die Bergung dauerte mehrere Stunden. Wie die Polizei berichtet, befanden sich in dem VW Golf keine Personen. Das ergab eine sofort eingeleitete große Suchaktion nachdem Passanten gegen 11.40 Uhr ein treibendes Auto in der Donau gemeldet hatten.
Als die Einsatzkräfte der Wasserschutzpolizei, der Feuerwehren aus Straubing, Bogen und Regensburg sowie der Wasserwacht und ein Polizeihubschrauber am Unglücksort eintrafen, lag das Fahrzeug etwa 500 Meter nach dem Hafen in der Flussmitte, etwa drei Meter tief. Aufgrund der starken Strömung war die Bergung schwierig, teilt die Polizei mit. Einem Tonnenausleger gelang es schließlich, den VW Golf wieder an Land zu heben. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro. Die Ermittlungen, wie das Fahrzeug in die Donau kam, dauern laut Verkehrspolizei Deggendorf an. Das Auto wurde in den Hafen Straubing-Sand geschleppt.




Buchen: