Autor Thema: Schokolade macht schön und hält uns jung  (Gelesen 1915 mal)

Sputnik Magazin

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4016
  • Karma: +0/-0
    • Profil anzeigen
    • Sputnik Magazin
Schokolade macht schön und hält uns jung
« am: 21. August 2014, 08:33:53 »
Naschen erlaubt!


Heute schon genascht? Nein? Dann beißen Sie ruhig genüsslich in ein Stück Schokolade. Denn die süße Versuchung ist besser als ihr Ruf: Sie macht uns nämlich schön und ist ein wahrer Jungbrunnen. Wir haben fünf Gründe, warum Sie sich gerne eine kleine Sünde gönnen können.
Schokolade – bzw. die darin enthaltenen Zutaten aus der Kakaobohne – tun nicht nur Ihrem Gemüt gut, sondern sind auch für Ihre Haut, Haare und Ihre Figur ein wahrer Schönheitsbooster. Schon die Mayas und Azteken nutzten die Kakaobutter für Wundsalben, zudem wurde sie als Medizin gegen Fieber und bei Herz- und Atembeschwerden eingesetzt.

Doch Vorsicht! Greifen Sie beim Heißhunger auf Süßes lieber zu Bitterschokolade mit einem hohen Kakaoanteil (mindestens 70 Prozent). Desto weniger Kakao in einer Schokolade nämlich enthalten ist, desto höher ist der Anteil an Zucker – und der sorgt bekanntlich für mehr Kilos auf den Rippen.

Schokolade für Haut und Haare
Die in der Kakaobohne enthaltenen Vitamine und Nährstoffe helfen trockener Haut und sprödem Haar, wieder ins Gleichgewicht zu kommen. Da die Inhaltsstoffe der Kakaobohne zudem rückfettende Eigenschaften haben, gibt es viele Beauty- Produkte, die Kakao enthalten.

Doch Sie müssen nicht immer auf Produkte aus der Drogerie zurückgreifen. Wer seine Haut und seine Haare verbessern möchte, kann täglich eine Tasse dunklen Kakao trinken. Bei rauen Hautstellen können Sie sich Ihr Peeling auch selbst mischen. Dazu Olivenöl, braunen Zucker und Kakaopulver zusammenrühren und trockene, raue Stellen einfach wieder streichelzart rubbeln.

Schokolade repariert bei Sonnenschäden
Die in Schokolade enthaltenen Flavonoide verbessern bewiesenermaßen den Eigenschutz der Haut vor UV- Strahlung. Naschen statt Cremen – das sollten Sie dennoch nicht tun: Verzichten Sie beim Sonnenbad niemals auf Sonnencreme mit Lichtschutzfaktor! Ist die Haut bereits sonnengeschädigt, helfen Produkte mit hohem Kakaoanteil aber, sie zu reparieren und zu durchfeuchten.

Schokolade im Kampf gegen Cellulite
Es klingt zu schön, um wahr zu sein – ist es aber: Die in der Schokolade enthaltenen Kakao- Extrakte glätten die Haut, durchbluten, fördern den Fettabbau und beugen Cellulite vor. Das ist auch der Grund, warum in vielen Produkten, die Orangenhaut verringern sollen, Kakao- Flavonoide enthalten sind.

Schokolade hält jung
Sorgenfalten sollten Sie beim Naschen von Schokolade keine bekommen. Denn die in der süßen Verführung enthaltenen Polyphenole wirken als Radikalfänger und verringern die Faltenbildung. Besonders in dunkler Schokolade stecken viele Antioxidantien, die das Immunsystem stärken und dafür sorgen, dass die Haut straffer wirkt und langsamer altert.

Schokolade sorgt für eine volle Mähne
Schokolade ist voll von Kupfer, Zink und Eisen – und diese Mineralien fördern die Zellerneuerung und sorgen daher für verstärktes Haarwachstum. Die Kopfhaut wird durch den Genuss von Schokolade zudem durchblutet. Das Ergebnis: gesundes und kräftiges Haar.




Kaufen: