Autor Thema: Polens Präsident nur Zweiter: Stichwahl am 24. Mai  (Gelesen 3192 mal)

Sputnik Magazin

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4016
  • Karma: +0/-0
    • Profil anzeigen
    • Sputnik Magazin
Polens Präsident nur Zweiter: Stichwahl am 24. Mai
« am: 12. Mai 2015, 08:45:41 »
Kopf-an-Kopf-Rennen


Der Ausgang der polnischen Präsidentenwahlen ist knapper als zunächst angenommen: Mit einem Vorsprung von lediglich einem Prozentpunkt ist der Herausforderer von Amtsinhaber Bronislaw Komorowski, Andrzej Duda von der Oppositionspartei Recht und Gerechtigkeit (PiS) durchs Ziel gelaufen. Duda erreichte laut Endergebnis 34,76 Prozent der Stimmen. Komorowski von der regierenden rechtsliberalen Bürgerplattform PO erreichte 33,77 Prozent.
Weil keiner der Bewerber die absolute Mehrheit erreicht hat, kommt es am 24. Mai zur Stichwahl zwischen den beiden Kandidaten. Umfragen vor der Wahl hatten Komorowski deutlich in Führung gesehen. Nach seinem überraschend schlechten Ergebnis kündigte Komorowski am Montag ein Referendum über die Einführung von Direktmandaten an. Er wolle die Polen auch über Änderungen bei der Parteienfinanzierung und dem Steuersystem abstimmen lassen, sagte er. Er werte die Ergebnisse der Wahlen als "wichtiges Signal, dass ein Teil der öffentlichen Meinung Veränderungen erwartet".

Mit seiner Initiative hat Komorowski offensichtlich die Wählerschaft des drittplatzierten Pawel Kukiz im Blick. Für den ehemaligen Musiker, der mit keiner der großen Parteien Polens verbunden ist, stimmte jeder fünfte Wähler. Kukiz hatte die Einführung von Direktmandaten gefordert, um den Bürgern anstelle der Parteien mehr Mitsprache bei der Besetzung von Mandaten einzuräumen.