Autor Thema: Eta Carinae: Megastern könnte das Leben auf der Erde auspusten  (Gelesen 353 mal)

Sputnik Magazin

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4016
  • Karma: +0/-0
    • Profil anzeigen
    • Sputnik Magazin
Thema:


Eta Carinae
Sollte der massereiche Stern Eta Carinae in einer Supernova aufgehen, könnte dies die Ozonschicht und damit das gesamte Leben auf unserem Planeten auslöschen, wie die Europäische Südsternwarte berichtet.

Eta Carinae

Der Eta Carinae sei ein exotisches Doppelsternsystem. Sein Kern bestehe aus einem Stern mit einer Masse von 100- bis 150-Sonnemassen. Dieser Riese werde von einem „Zwerg“-Satelliten begleitet, der die Sonne unseres Planetensystems von der Masse her „nur“ um das 30- bis 80-Fache übersteige, heißt es in einer Mitteilung der Sternwarte.

Der Strahlungsdruck im Sterninneren sei derart groß, dass die Energieblitze im Eta Carinae den Mantel des Sterns wegfegen und in den Weltraum schleudern.


Eta Carinae

Europäischen Forschern sei es gelungen, Fotos des Megasterns mit einer bis dato höchsten Auflösung zu bekommen: Jedes Pixel entspreche nur einer Länge von 14 astronomischen Einheiten, also der 14-fachen Entfernung der Erde von der Sonne (14 x 149 Millionen Kilometer).

Dank diesen Bildern hätten die Wissenschaftler die Geschwindigkeit bestimmen können, mit der der größere Stern des Doppelsternsystems seine Masse verliert. Dies sei erforderlich, um berechnen zu können, wann Eta Carinae sich in eine Supernova verwandelt, deren Explosion so groß sein könne, dass sie das Leben auf unserem Planeten bedrohen würde – trotz der riesigen Entfernung des Sternsystems zu unserer Sonne.


Eta Carinae

Sollte die Achse der Supernova in Richtung unseres Planeten geneigt sein, werde ihre Explosion alle Satelliten in der Erdumlaufbahn und möglicherweise gar die Ozonschicht vernichten – mit allen daraus folgenden Konsequenzen, berichtet die Europäische Südsternwarte.

© 2016 Sputnik News