Autor Thema: SCHWEIZ: Skigebiete erhöhen Preise nicht  (Gelesen 276 mal)

Sputnik Magazin

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4016
  • Karma: +0/-0
    • Profil anzeigen
    • Sputnik Magazin
SCHWEIZ: Skigebiete erhöhen Preise nicht
« am: 27. Oktober 2016, 12:08:14 »



Bild das Hoch-Ybrig
Obwohl noch kein Schnee liegt, haben die meisten Skigebiete den Vorverkauf von Saisonkarten gestartet. Die gute Nachricht: Das Skifahren und Snowboarden wird in der kommenden Saison nicht teurer.
Wintersportfans müssen heuer nicht tiefer ins Portemonnaie greifen, um ihrem Hobby frönen zu können: Die meisten Skigebiete haben die Preise der Tages- und Saisonkarten gleich belassen wie im Vorjahr. Aufgeschlagen hat einzig die Flumserberge. Dort müssen Skifahrer und Snowboarder für eine Tageskarte drei Franken mehr bezahlen als im Vorjahr.

Sattel-Hochstuckli hingegen bietet ab dieser Saison neu die «Saisonkarte Tag und Nacht» an. Damit können Wintersportler nicht nur tagsüber auf die Piste, sondern samstags sogar bis fast um Mitternacht. Im Atzmännig gibt es für Saisonkarteninhaber heuer sogar «zum gleichen Preis mehr Angebote», ist doch die neue Winter-Schlittelpiste im Saisonabo inbegriffen.